Archiv für März 2017

veganer Soli-Brunch am Samstag 11-14 Uhr

Am kommenden Samstag (18.3.) treffen wir uns wieder mit allen Nutzer_innen und Interessierten des Umsonstladen zu einem
veganen Soli-Brunch.
Jede_r steuert dazu bei, was er_sie will, und alle sind eingeladen mit zu brunchen, von 11-14 Uhr, mit Öffnungszeit des Ladens.

Diese regelmäßige Veranstaltung ist auch Teil unserer Spendenwerbung, die wir vorallem für die Miete benötigen.

Am Di. 21.3. um 20 Uhr halten wir unser nächstes Plenum, zu dem wir auch nochmal neu interessierte Leute einladen möchten!
Wenn Du Lust hast, einen Nachbarschaftstreffpunkt mit zu gestalten, einen offenen Raum für gesellschaftskritische Information und Diskussion, in dem zugleich mit praktischen Initiativen, „alles für alle“ nutzbar gemacht werden soll, zuerst Kleidung, Haushaltsgegenstände, Bücher, dann Lebensmittel und was uns noch so einfällt, bist Du bei uns richtig!

ein Sack Reis (diese Woche im Umsonstladen)

Früher haben die Leute ihre Gleichgültigkeit mit dem Spruch begründet:
„Ob in China ein Sack Reis umfällt, oder ob ich Dir weiter zuhöre, das ist das Gleiche.“

Mo. 6.3. 20:00
Eine kleine Erinnerung an Jean Baudrillard zu seinem 10.Todestag.
Der Medientheoretiker begann 1970 wie viele „Neue Linke“ mit einer Kritik an der Konsumgesellschaft. Dabei geht es nicht darum, besser zu konsumieren, sondern die Triebkräfte der kapitalistischen Gesellschaft nicht an ihrer Selbstdarstellung ab zu lesen.
In den folgenden Jahren jedoch gerät die „Selbstdarstellung“ der Gesellschaft derart in Fahrt, das der Hund-der-auf-den-NYC-pavement-scheißt allen Zuschauer_innen von Pro 7 zur lebendigen Erfahrung wird. Später kommt auch ein Sack Reis aus China ins Spiel.
Dieser Faden kann mit Baudrillards Vortrag über die Gewalt der Bilder aufgenommen werden: jenseits der Presse-Ente mischt sich die mediale Entschärfung in alle Bereiche selbst psychologischer und medizinischer Leidenserfahrung ein.
In der VA. wird der kritische Geist per Video beschworen, um eigenen Nutzen aus Baudrillards Wiederverzauberung der Realität zu ziehen.

Di. 6.3. 20:00
In den nächsten Monaten brauchen wir sicher neue Aktive. Das Plenum des Umsonstladens ist zugleich eine Möglichkeit, Laden und Leute kennen zu lernen. Da war also dieser 5-Kilo-Sack Reis, schon abgelaufen, will den noch jmd. haben oder kann der weg?

Mi. 8.3. 19:00

6 Jahre Fukushima
Vortrag und Diskussion zu Ausmaß und Aktualität der Katastrophe sowie
zum Ausstieg, der keiner ist.

Es fällt mehr als nur ein Sack Reis um, daher: am Samstag 11.3.2017 – 14 Uhr ist eine entsprechend Demo in Hamburg (wir fahren hin)!
http://www.atomtransporte-hamburg-stoppen.de/2017-fukushima-demo/